Till, ein glücklicher tado° Beta-User

Es ist uns eine Ehre, dir Till vorzustellen, einen glücklichen Beta-User. Der großgewachsene Mann war einer der Ersten, die tado° kostenlos zuhause testen durften. Er war ein begeisterter Nutzer und eine großartige Hilfe für das gesamte tado° Team. Also haben wir uns entschieden, ihn zu einem kurzen Gespräch über seine Erfahrung mit tado° zu treffen:

tado° – Hi Till, vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, uns zu treffen! Lass’ uns gleich loslegen: Was genau hat sich geändert, seitdem wir tado° vor ein paar Monaten bei dir installiert haben?

till – Die größte Veränderung ist, dass ich jetzt endlich verstehe, was meine Heizung gerade tut. Bevor ich tado° hatte, war es entweder zu warm oder zu kalt in meiner Wohnung, also musste ich ständig an der Temperatur drehen. Irgendwann bin ich dann an meinem alten Thermostat verzweifelt. Keine Chance, dieses Ding richtig einzustellen! Mit tado° wurde das einfacher und ich muss keine Energie verschwenden, wenn ich sie nicht brauche. Außerdem kann ich meine Heizung jetzt von überall steuern. Um es auf den Punkt zu bringen: Es ist genial! Wenn du das Haus z.B. spontan für ein paar Stunden verlassen möchtest, weißt du, dass sich tado° um sämtliche Temperaturanpassungen kümmern wird. Sobald ich zurückkomme, ist meine Wohlfühltemperatur wieder erreicht. Irgendwie macht es auch Spaß, den Temperaturverlauf auf meinem Dashboard zu verfolgen, sobald ich das Haus verlassen habe.

tado° – Klingt toll! Also hast du sofort verstanden, wie tado° funktioniert und wie man es benutzt?

till – Genau.

tado° – Wie würdest du tado° mit nur drei Begriffen beschreiben?

till – Schnelle Installation, effiziente Nutzung, großartig in der Bedienung

tado° – Welche Erfahrung hast du mit der tado° App auf deinem Smartphone gemacht?

till – Auf meinem Laptop habe ich tado° nur einmal direkt nach der Installation benutzt. Seitdem habe ich es ausschließlich auf meinem Smartphone verwendet. Es fühlt sich wie eine Fernbedienung für deine Heizung an, wenn man unterwegs ist oder auch nur einfach auf dem Sofa liegt. Es gibt mir das Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben, und das ist sehr beruhigend.

tado° – Das ist interessant. Erzähl uns mehr über dieses Gefühl und die Tatsache, dass du weißt, was zuhause passiert.

till – Natürlich. Letztes Wochenende war ich z.B. Skifahren und dann hat ein Freund angerufen und gesagt, dass er gerne für ein paar Nächte in meiner Wohnung übernachten würde. Bevor er ankam, konnte ich direkt aus dem Skilift die Temperatur einstellen, sodass er es gleich schön warm hatte. Das hat sich einfach großartig angefühlt!

tado° – Glaubst du, dass tado° für dich gerade Energie spart?

till – Haha! Das nehme ich stark an! Es könnte eigentlich nicht anders sein, seitdem ich sehen kann, wie sich die Temperatur meinem Verhalten anpasst. Gleichzeitig hat sich das Komfortlevel verbessert. Wir sind also gespannt auf die nächste Rechnung!

tado° – Die gute Nachricht ist: Es spart gerade eine Menge! Wir werden bald eine Visualisierung der Ersparnisse herausbringen. Wie genau beeinflusst tado° dein Komfortlevel, das du gerade erwähnt hast?

till – Mit tado° kann ich die ganze altmodische Heizungstechnologie umgehen bzw. diese so steuern, dass sie meinen Bedürfnissen gerecht wird. Außerdem funktioniert das Ganze nicht auf Basis nicht greifbarer Parameter, sondern einfach auf Basis von Temperatur. Das verstehe ich und muss mir keine Sorgen machen.

tado° – Könntest du dir vorstellen, tado° zu kaufen, sobald es nächsten Oktober verfügbar ist? Du hast ja bereits die Erfahrung von erhöhtem Komfort, Kontrolle und Ersparnissen gemacht.

till – Auf jeden Fall! Natürlich kommt es auf den Preis an, aber vor allem die Kombination von Echtzeit-Sichtbarkeit und verbessertem Komfort hat mich überzeugt (und meine Freundin ist auch einverstanden).

tado° – Könntest du dir einen einfacheren Weg vorstellen, Energie zu sparen, als mit tado°?

till – Vielleicht, wenn ich weniger Auto fahren würde, aber ansonsten fällt mir nicht viel ein.

tado° – Aber das würde deine Lebensqualität ein bisschen verringern, richtig? Mit tado° wäre das nicht der Fall.

till – Das ist wahr.

tado° – Würdest du tado° deiner Schwiegermutter empfehlen?

till – Nein, weil sie weder Computer noch Smartphone besitzt, aber mein Schwiegervater würde es lieben. Es sollte eigentlich von allen Altersgruppen benutzt werden können, nachdem die Benutzung so intuitiv ist.

tado° – Okay, Till, letzte Frage: Wirst du dein erstes Kind „tado°“ nennen?

till – Haha, klingt verlockend, aber ich glaube, dass ich da auf Widerstände stoßen werde!

tado° – Danke nochmal für deine Zeit. Du bekommst von uns im Oktober – sobald wir mit dem Verkauf beginnen – auf jeden Fall ein brandneues tado° System!

Zurück

Hallo,

wir wissen, dass Heizungen und Klimaanlagen manchmal kompliziert sind und nicht jeder ein Experte ist.

Wenn du Fragen rund um tado° hast, rufen wir dich gerne persönlich an. Natürlich kostenlos.

Dein tado° Team

* Wir werden deine Daten an niemanden weitergeben.