Pressemitteilungen

Neue Studie: Intelligente Thermostate sind beim Sparen von Heizund Energiekosten zehnmal kosteneffizienter als andere Maßnahmen

Intelligente Thermostate verringern die Heizkostenabrechnung durchschnittlich um 22%, was zu Einsparungen von 248€ in einem typischen Einfamilienhaus führt.1 Verglichen mit Maßnahmen wie Isolierung, Photovoltaik und Wärmepumpen bietet das die kosteneffizientesten Einsparungen.

München, 21. Oktober 2021 - Die Energiepreise sind im letzten Jahr um den Faktor zehn gestiegen und vielen Menschen in Deutschland droht beim Heizen der teuerste Winter aller Zeiten. 2 Dabei gibt es längst Methoden und Technologien, mit denen Haushalte Energiekosten und zeitgleich CO2-Emissionen einsparen können. In einem neuen Bericht hat das Forschungsinstitut Gemserv daher die Maßnahmen Isolierung, Photovoltaik, intelligente Thermostate und Wärmepumpen auf ihre Kosten-Nutzen-Effizienz untersucht. Die Untersuchung ergab, dass intelligente Thermostate das größte Potenzial für eine kosteneffektive Dekarbonisierung sowie Senkung der Heizkostenabrechnung bieten.

Der Bericht, der vom Professor für Nachhaltigkeit an der Cambridge Universität, Dr. Tim Forman, verifiziert wurde, analysiert die gängigsten Maßnahmen zur Verringerung der CO2-Emissionen über die verschiedenen Gebäudetypen des europäischen Wohnungsbestands. Im Mittelpunkt der Studie stehen dabei besonders die Anschaffungs- und Installationskosten sowie die jährlich eingesparten CO2-Emissionen und Energiekosten. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen auf, dass intelligente Thermostate über alle Gebäudetypen und Maßnahmen hinweg die kosteneffizienteste Lösung waren, um sowohl Geld als auch Energie zu sparen. Bei einer durschnittlichen Heizkostenabrechnung von 1125€ für ein typisches Einfamilienhaus einer drei- bis vierköpfigen Familie in Deutschland können durch die Integration von intelligenten Thermostaten pro Jahr rund 248€ und gleichzeitig eine beträchtliche Menge an CO2-Emissionen (561 kgCO2e) eingespart werden. 3 Sollten die Energiepreise weiter steigen, können die Einsparungen sogar noch größer ausfallen.

Während Wärmepumpen, eine neue Isolierung oder Photovoltaik-Anlagen mehr als das Zehnfache kosten und eine langwierige Installation durch Fachpersonal benötigen, können intelligente Thermostate kostengünstig innerhalb kürzester Zeit selbst installiert werden und ermöglichen damit sofortige Einsparungen.

ingfogr-icons-eur-de

Im Rahmen der Berechnungen von unterschiedlichen Haushaltstypen über die europäischen Länder hinweg ergab die Studie, dass intelligente Thermostate pro 100 Euro Investitionskosten, die Brennstoffkosten um 87 Euro pro Jahr senken. Damit amortisiert sich ein 200€ Investment in intelligente Thermostate bereits im zweiten Jahr.

ingfogr-icons-eur-de

Der Bericht verdeutlicht, dass alle vier Methoden wichtig sind, um Energie zu sparen und Häuser umweltfreundlicher zu gestalten. Intelligente Thermostate aber aufgrund deutlich geringerer Anschaffungs- und Installationskosten sowie kurzer Installationszeit im Vergleich verbraucherfreundlicher sind.

Intelligent geregeltes, kohlenstoffarmes Heizen, die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien und die Verbesserung der Isolierung werden alle eine Schlüsselrolle bei der Dekarbonisierung von Haushalten spielen”, sagt Christopher Lewis, Wirtschaftsanalyst bei Pressemitteilung Gemserv. „Die Analysen der vier Technologien zeigen jedoch, dass nur intelligente Thermostate sowohl stetige finanzielle Erträge bieten als auch gleichzeitig am kosteneffektivsten CO2-Emissionen einsparen.”

Christian Deilmann, Mitbegründer und Geschäftsführer von tado° sagt: „Intelligente Thermostate bieten nicht nur die effektivste Möglichkeit, Geld und Energie zu sparen, sondern auch die geringsten Einstiegskosten und den geringsten Installationsaufwand."

Wollen die Verbraucher in einer Zeit, in der Energiekosten in ganz Europa um ein vielfaches gestiegen sind, ihre Energiekosten senken, müssen sie ihren Energieverbrauch reduzieren. Das gelingt zum Beispiel durch intelligente Thermostate, die die Einsparungen und zeitgleich auch den Komfort erhöhen", so Deilmann weiter.

Um den vollständigen Bericht zu lesen, folgen Sie bitte tado.com/de-de/energie-effizienz. Weitere Informationen über intelligente Thermostate und ihre Vorteile finden Sie unter www.tado.de.



Über Gemserv

Gemserv ist ein kompetenter Anbieter professioneller Dienstleistungen in einer von Daten und Technologie geprägten Welt. Gemserv ist ein zweckorientiertes Unternehmen, das in verschiedenen Sektoren wie Energie, öffentlicher Sektor und Gesundheit tätig ist, um die sozialen und ökologischen Herausforderungen von heute zu bewältigen. Das Unternehmen bietet Beratungs- und Outsourcing-Leistungen an, um Märkte besser funktionieren zu lassen, Organisationen dabei zu helfen, die Kraft der digitalen Transformation zu nutzen und sicherzustellen, dass die Daten der Menschen besser geschützt und ethisch korrekt genutzt werden. www.gemserv.com

Über Dr. Tim Forman

Dr. Tim Forman (BA MSc PhD) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für nachhaltige Entwicklung im Fachbereich Ingenieurwesen und Professor für Nachhaltigkeit an der Universität Cambridge. Dr. Forman forscht, lehrt und arbeitet auf dem Gebiet der Planung, des Baus und der Renovierung von Gebäuden sowie der Verbesserung der Nachhaltigkeit und der Widerstandsfähigkeit der bebauten Umwelt unter den gegenwärtigen und zukünftigen Klimabedingungen.

Über tado°

tado° ist der europäische Marktführer für intelligentes Raumklima-Management. Als einzige herstellerübergreifende Plattform sind tado°s Smarte Thermostate und Services mit jeder Art von Heizung oder Kühlsystem kompatibel. Kunden profitieren von energiesparenden Technologien wie Geofencing und der Fenster-Offen-Erkennung sowie von der Heizungs-Fernwartung. tado° wurde 2011 gegründet und hat seinen Firmenstandort in München. Mit 180 Mitarbeitern revolutioniert tado° die Art , wie Energie zuhause verwendet wird, für mehr Komfort und Effizienz. www.tado.de

Bilder Hochauflösende Bilder finden Sie hier.

Pressekontakt

tado GmbH Philipp von Holten Sapporobogen 6-8 80637 München philipp.vonholten@tado.com